G-Punkt

Der G-Punkt ist gerippt oder hart, die umliegende Scheidenwand glatt.

Der G-Punkt & Vaginaler Orgasmus



Der G-Punkt oder auch Gräfenberg-Zone ist eine erogene Zone, die sich in der Vagina befindet. Nachgewiesen wurde dessen Existenz bis jetzt noch nicht. Die Stimulation des G-Punktes führt bei machen Frauen zu einem sehr schnellen Orgasmus. Andere Frauen empfinden den G-Punkt als nur wenig oder gar nicht erregend. Circa 5 m entfernt vom Scheidenausgang liegt die G-Zone an der Scheidenvorwand, führt zur Bauchdecke und liegt direkt hinter dem Schambein. Die Form der G-Zone ist eine abgeflachte Halbkugel mit einem Durchmesser von etwa 2 Zentimeter und hat in der Mitte eine Vertiefung.

Das gerippte Gewebe beim G-Punkt oder das sich dieser hart anfühlt ist ein Merkmal des G-Punktes. Die übrige Scheidenwand hingegen ist glatt. Stark variieren kann die Größe, die Form und die Empfindlichkeit des G-Punktes. Laut Gräfenberg liegt im G-Zonenbereich die "Prosta feminina" Dieses Drüsengwebe produziert Sekrete bei der sexuellen Stimulation und dies könne die Ursache für die weibliche Ejakulation sein. Dies ist der mehrschübige pulsierende Ausstoß. Die Stimulation der Klitoris spielt hinsichtlich des Orgasmus bei Frauen eine immense Rolle.

Der vaginale Orgasmus wird ausschließlich erreicht durch eine vaginale Stimulation, wie dem Eindringen des Penis in die Scheide, einem eingeführten Finger einem Vibrator oder anderen Gegenständen.